Indikationen

Die beschriebenen Therapiemethoden eignen sich sowohl zur Behandlung von akuten als auch chronischen Erkrankungen bei Kindern und Erwachsenen. Sie können auch als ergänzende Behandlung zur Schulmedizin eingesetzt werden. Mögliche Indikationen sind:

  • Kopf- oder Rückenschmerzen
  • chronische Schmerzen
  • Allergien
  • neurologische Erkrankungen z.B. in der Rehabilitationsphase nach Schlaganfall
  • akute und chronische Magen- und Darmerkrankungen
  • Schlafstörungen
  • gynäkologische Erkrankungen wie z.B. schmerzhafte Regelblutungen, ungewollte Kinderlosigkeit
  • Infektanfälligkeit und Abwehrschwäche
  • unterstützende Behandlung bei Cerebralparesen
  • unterstützende Behandlung bei Morbus Down
  • Entwicklungsstörungen bei Kindern
  • Hauterkrankungen wie z.B. Neurodermitis

Nicht behandelt werden dürfen alle Erkrankungen gemäß dem Infektionsschutzgesetz § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1, 2 und 5, § 34 Abs. 1, § 7, § 15 Abs. 1 und sexuell übertragbare Erkrankungen.

Akupunktur

Bei der Akupunktur werden in individuell ausgewählte Punkte auf den Meridianen sehr feine Nadeln gestochen. In der Regel ist der Einstich sehr schmerzarm. Es kann zu Empfindungen wie einem Kribbeln, Druck- oder Wärmegefühl oder einem Ziehen kommen. Dies nennt man De-Qi-Gefühl. Es ist eine erwünschte Reaktion, die den korrekten Sitz der Nadel anzeigt.

Alternativ zu den Nadeln kann auch ein Elektroakupunkturstift als nichtinvasive Methode zum Einsatz kommen.

Akupunktur nach der Balancemethode von Richard Tan

Eine von Dr. Richard Teh-Fu Tan zusammengefasste und systematisierte Akupunkturmethode. Sie basiert auf den Anwendungen und Beschreibungen der Akupunktur in den klassischen chinesischen Orginalschriften. Insbesondere bei der Behandlung von Schmerzen tritt die Schmerzlinderung, gemäß dem Leitsatz "Li Gan Jian Ying- Stelle einen Stock in die Sonne und der Schatten erscheint sofort" oft gleich nach dem Setzen der Akupunkturnadeln ein. Die Methode eingnet sich aber auch zur Behandlung von inneren oder systemischen Erkrankungen.

DNA-Akupunktur nach Robert Doane

Die Distal Needeling Akupunktur ist eine Weiterentwicklung der Balancemethode nach Richard Tan. Sie kann besonders bei chronischen Schmerzen zum Einsatz kommen.

Enrac© CMT

Collateral Meridian Therapie ist ein nichtinvasives Schmerztherapieverfahren, das auf den Grundlagen der chinesischen Medizin entwickelt wurde. Dabei werden mit Hilfe von Akkupressursticks oder Reizstrom bestimmte Druckpunkte behandelt.

Chinesische Kräuter

Die Phytotherapie ist die Behandlung von Erkrankungen durch Heilpflanzen wobei in der chinesischen Kräuterheilkunde auch Mineralien oder tierische Inhaltsstoffe miteinbezogen werden. Für jeden Patienten werden die Rezepturen individuell zusammengestellt oder klassische Rezepturen entsprechend der individuellen Diagnose angepasst. Die typische Darreichungsform ist die Abkochung. In moderner Form sind die Rezepturen aber auch als Granulat zum lösen in warmem Wasser oder Kapsel/Tablette erhältlich.

Westliche Kräuter in der chinesischen Medizin

Dabei werden europäische statt chinesische Kräuter im Diagnostik- und Behandlungssystem der traditionellen chinesischen Medizin eingesetzt. Für den Patienten wird eine individuelle Rezeptur passend zu seiner Erkrankung zusammengestellt. Die Kräuter werden als Tee, Tinktur oder für Kinder als hydrophiles Konzentrat ohne Alkohol verabreicht.

Tuina

Tuina ist die manuelle Therapie der chinesischen Heilkunde. Tuina beinhaltet sowohl Massagetechniken als auch chriropraktische Methoden. Die Wirkung beschränkt sich aber nicht alleine auf den direkten Effekt auf Gelenke, Muskeln, Sehnen und Bänder sondern berücksichtigt immer auch die energetischen Aspekte der chinesischen Medizin. Tuina eignet sich sowohl zur Behandlung des Bewegungsapparates als auch von inneren Erkrankungen.

Diätetik:

Einen ausgesprochen wichtigen Baustein in der chinesischen Medizin stellt die Ernährung dar. Die Ernährung sollte individuell auf den jeweiligen Menschen und seine Konstitution zugeschnitten sein. Die Ernährung nach den Richtlinien der chinesischen Medizin leistet auch einen wertvollen Beitrag bei der Normalisierung des Körpergewichtes.

Gua Sha:

Gua Sha ist eine Art "Schabemassage". Sie wird eingesetzt, um Stagnationen zu lösen, z.B. bei Verspannungen, Kopfschmerzen oder auch bei beginnenden Erkältungskrankheiten.

Schröpfen:

Beim Schröpfen werden Gläser auf die Haut gesetzt und ein Unterdruck gebildet. Schröpfen eignet sich um einzelne Akupunkturpunkte zu stimulieren, oder auch ganze Körperareale z.B. bei Verspannungen mittels einer Schröpfmassage zu behandeln. 

Ozillationsmassage:

Hier kommt das System der Firma MEDICOTHERM® zum Einsatz es ist ein geprüftes Medizinprodukt. Bei derTherapie werden wechselnde Mikrobewegungen (Oszillationen) unterschiedlichster Frequenzen, Amplituden und Richtungen über eine Massageliege an den ganzen Körper bis in die Tiefe hinein abgegeben. Auch dieses System kann alleine oder in Kombination mit einer Behandlung nach der traditionellen chinesischen Medizin zum Einsatz kommen.

Magnetfeldtherapie

Angeboten wird die Magnetfeldtherapie mit dem Body Sound® -System. Dabei handelt es sich um ein sanftes Magnetfeldtherapieverfahren, dass die Energie von Musik nutzt. Es kann präventive oder als Ergänzung zur Akupunkturbehandlung eingesetzt werden.

Tai Chi

Die Übungen des Tai Chi oder auch Taijiquan werden heute üblicherweise nicht mehr als Kampfkunst eingesetzt. Sie dienen in erster Linie der Gesunderhaltung des Übenden.
In der Regel wird mit dem Erlernen einer Handform ohne Waffen begonnen, dabei kann die Intensität der Übung auf die jeweiligen körperlichen Fähigkeiten angepasst werden. Die langsamen und fließenden Bewegungen werden in einer festen Abfolge durchgeführt und mit der Atmung koordiniert. Sie führen zu einer guten entspannten Haltung, verbessern die Beweglichkeit und Koordinationsfähigkeit und kräftigen nach und nach den ganzen Organismus.

Fortgeschrittene können die Waffenformen des Tai Chi erlernen. Der Umgang mit der Waffe potenziert die oben genannten Wirkungen des Tai Chi und stärkt insbesondere den Haltungsapparat. Im Tai Chi wird ähnlich wie im Qi Gong mit der inneren Energie dem sogenannten Qi gearbeitet, dessen geschmeidiger Fluss im Sinne der chinesischen Medizin unabdingbar ist für die Gesunderhaltung des Menschen.

Im Martial Arts Diez trainieren wir nach vorheriger Absprache Freitag von 18:00 – 19:00 und Sonntag von 21:00-22:00. 

Übernahme der Behandlungskosten durch die Krankenversicherung?

Die Behandlungskosten sind von gesetzlich Krankenversicherten selbst zu tragen. Private Kranken(-zusatz)versicherungen erstatten abhängig vom Vertrag die Kosten nicht, teilweise oder ganz. Die Abrechnung erfolgt entsprechend der unten stehenden Preisliste.
Bitte informieren Sie sich vor der Behandlung bei Ihrer Krankenversicherung.

Download Preisliste

PassbildBianca Orth – Heilpraktikerin, staatl. anerk. Logopädin

Werdegang und Ausbildung

  • 2014 Advanced Seminar in der Balancemethode mit Richard Tan
  • 2014 Grundlagenausbildung in der Balancemethode mit Richard Tan
  • 2012 -2014 Grund- und Diplom-Ausbildung in Tuina im ABZ West
  • 2011-2012 Ausbildung “Europäische Kräuter in der traditionellen chinesischen Medizin” im ABZ West
  • 2010-2011 Ausbildung in traditioneller chinesischer Medizin für Kinder im ABZ Mitte
  • 2006-2009 Ausbildung in traditioneller chinesischer Medizin im ABZ Mitte mit Diplomabschluss der AGTCM
  • 2004-2006 Ausbildung zur Heilpraktikerin
  • seit 2004 Selbstständig tätige Logopädin; Behandlung aller Störungsbilder
  • seit 2004 freie Dozententätigkeit Fach Rhinophonie
  • 2002- 2004 Leitende Lehrlogopädin der Schule für Logopädie des bfw Siegen; Unterrichtsfächer Rhinophonie, Dysarthrophonie, Stimmstörungen, Cochlea Implantat, Laryngektomie
  • 2001- 2002 Angestellte Logopädin in der neurologischen Klinik Weilmünster; Tätigkeitsschwerpunkte Aphasie, Dysarthrophonie und Dysphagie
  • 2000- 2001 Angestellte Logopädin in der Praxis für Logopädie Margo Lambeck; Tätigkeitsschwerpunkte Kindersprache und Stimme
  • 1997- 2000 Ausbildung zur staatl. anerk. Logopädin an der Schule für Logopädie des bfw Siegen

Fortbildungen:

  • Behandlung innerer Erkrankungen auf Basis der Pulsdiagnose mit Robert Doane
  • DNA Akupunktur bei chronischen Schmerzen mit Robert Doane
  • Silent Inflammation- Schleichende Entzündungen als Ursache von Gefäß- und Stoffwechselerkrankungen
  • Enrac CMT Collateral-Meridian-Therapie Schmerztherapie

Mitgliedschaft:

Praxis für Naturheilkunde

Bianca Orth Praxis für Naturheilkunde
(Heilpraktikerin)
Traditionelle chinesische Medizin

Am Elbbachufer 4
65589 Hadamar

Tel. 06433/9496811

orth (at) therapie-ww.de

Anfahrt:

WegHadamar

nach oben

Please publish modules in offcanvas position.